Review meiner geliebten LEICA SL (Typ 601)

LEICA SL Typ601

Was für ein hübsches Ding

Das denke ich mir immer wieder, wenn ich die SL sehe, oder anschaue. Sie ist – oder sie war? – einfach eine wunderschöne Kamera. Eine Kamera die focussiert auf das, was LEICA selber “das Wesentliche” nennt – und damit gemeint ist das BILD.

Alles andere hält einem die LEICA SL liebevoll zurückhaltend vom Hals: Sie ist nicht beladen mit hunderten von Knöpfen und Funktionen, und sogar der Blick in den Sucher ist einfach nur übersichtlich und “leise”.

LEICA SL Typ601
LEICA SL Typ601

Ist die LEICA SL denn noch Zeitgemäß?

Diese Frage kann man eigentlich mit einem klaren “ja, aber” beantworten. Alles was die SL kann und bietet, ist absolut zeitgemäß, auch dann, wenn andere Kameras mit 50 oder gar 100 Megapixel kokettieren, langen die 24MP der SL locker aus. Aber auch da kommt es natürlich wieder auf die Ansprüche an. Möchte man großflächig Hauswände kaschieren oder arbeitet man für hochglanz-Magazine, ist es natürlich immer gut, ein paar MP in Reserve zu haben. 

LEICA SL Typ601

Die LEICA SL für Video

Gefühlt ist und war Video für die SL eine Art “Abfallprodukt”. Das geht damit los, dass die SL nicht über alle nötigen Anschlüsse verfügt – so braucht man zum Anschluss eines externen Mikrofons oder / und Kopfhörers einen (LEICA typisch seht teuren) Adapter. Die Einstellmöglichkeiten sind begrenzt, aber immerhin bietet die SL schon 4k Video , wenn auch nur im Crop. Die Bildqualität ist wundervoll, auch im Video, aber zugegeben erwartet man heutzutage von einer “Hybrid-Cam” mehr.

LEICA SL Typ601

Die LEICA SL für Video

Gefühlt ist und war Video für die SL eine Art “Abfallprodukt”. Das geht damit los, dass die SL nicht über alle nötigen Anschlüsse verfügt – so braucht man zum Anschluss eines externen Mikrofons oder / und Kopfhörers einen (LEICA typisch seht teuren) Adapter. Die Einstellmöglichkeiten sind begrenzt, aber immerhin bietet die SL schon 4k Video , wenn auch nur im Crop. Die Bildqualität ist wundervoll, auch im Video, aber zugegeben erwartet man heutzutage von einer “Hybrid-Cam” mehr.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.