techtalk

kunst kennt keine likes.

Also um das gleich mal vorweg zu nehmen: Ich habe nicht den Anspruch, ein „Künstler“ zu sein. Das würde ich mir niemals anmassen. Nur 50 Likes? Looser! Ich würde gern ein paar Worte verwenden auf das Thema „likes“ auf Social Media  Platformen wie Instagram. Inzwischen definiert sich eine ganze Generation über „Likes“, „Favs“ und „Gefällt mir“ Angaben, die […]

Read More»
Leica M9 Leica M240 M (240)

Leica M9 und Leica M(240) – ein Vergleich der Unvergleichbaren

Die Leica M9 und auch die Leica M (Modell 240) sind wenn wir ehrlich sind zwei alte Kameras, die beide nicht mehr so recht auf dem Stand der Technik sind – die M9 besonders ist es nicht. Ich werde hier auch nicht auf technische Spezifikationen eingehen, sondern eher darauf, was die beiden so ähnlich aussehenden […]

Read More»

Backup / Filehandling Konzept für Fotografen – und andere Neurotiker

  Backup. Dieses fürchterliche Wort, das sich von Anfang an so anhört als müsste man Hirn und Geld investieren für etwas, das man eigentlich gar nicht benutzen will. Also so was wie Airbags in Autos: Haben will sie jeder, aber benutzen eigentlich nicht. Trotzdem schön, wenn man weiss, dass man welche hat, oder? Der Reihe nach: […]

Read More»

ciao ciao, my love…

Es ist vorbei. Für immer. Jetzt aber wirklich. Echt jetzt. Nee, wirklich. Gefühle hin oder her – es macht keinen Sinn mehr. Jahrelang habe ich Dir die Treue gehalten, habe Dich immer geliebt, Dich trotz Deiner Macken und der Probleme liebevoll auf Händen getragen. War einer, der auch in den härtesten Zeiten immer zu Dir […]

Read More»

Ein Jahr Leica – eine Standortbestimmung

Zugegeben eigentlich fängt der Artikel ja schon mit einem Selbstbetrug an – die erste Leica flatterte nämlich schon vor gut 1 1/2 Jahren in meine Fototasche: Es war die analoge Leica M6, mit der alles begann, und mit der ich – jahrelanger Nikon-Fotograf – den modernen Kram in Frage stellte, und lernte – lernen musste […]

Read More»
Leica M 240 mit Summilux 1.4 75

Erfahrung mit dem Leica Summilux 1.4 75mm

Die Entscheidung für das Gesamtsystem Wenn man sich für ein Kamerasystem entscheidet, dann entscheidet man sich ja nicht nur für eine Marke bzw. einen Hersteller, nicht nur für einen bestimmten Body, einen bestimmten Formfaktor, sondern für ein Gesamtsystem das zu der eigenen Art zu fotografieren passt. Massgeblich für ein Gesamtsystem sind die verfügbaren Objektive. Nun […]

Read More»
ONA the Brixton

Die Brixton – Affäre… oder what’s in your bag ONA the Brixton…

Ja, ich gebe es zu, ich habe eine ganze Weile mit mir gerungen, bis ich „meine“ Ledertasche gefunden habe. Ich hatte immer wieder die „Messenger“ von Compagnon im Auge, aber irgendwie war es nicht „meine“ Tasche. Einige Alternativen waren mir schlichtweg zu teuer, viele auch einfach zu klein, zu hässlich, falsches Leder… Ihr kennt das. […]

Read More»

Leica – Du wundervolle Versuchung der Unvernunft…

Wer mich kennt, weiss, dass ich seit Monaten und Jahren ein sehr überzeugter Nikon-Fotograf war. Die klassischen, „dicken“ professionellen Spiegelreflexkameras, mit sprichwörtlicher Zuverlässigkeit, die auch schon mal einen Hammer ersetzen können. Schnell, zuverlässig, unkaputtbar. Ja, ich habe sie wirklich sehr gemocht, meine Nikon D4 und meine Nikon D800. Meine Nikon Ausrüstung hat mich durch viele […]

Read More»

DOMKE F-802 Notebooktasche im Fototaschen-Stil

Ja, okay, ich gebs ja zu, mit den Domke-Taschen „hab ich’s“ irgendwie. Inzwischen hab ich alle möglichen Domke Taschen in verschiedenen Grössen als Fototaschen in Einsatz, andere als kombinierte Foto- / Spielplatztasche für den harten Einsatz mit meiner Tochter… Eigentlich war es also eine Frage der zeit, bis ich endlich auch eine Domke als Arbeitstasche […]

Read More»

Zu Besuch bei Marc Große-Allermann in Duisburg…

es wurde mal wieder Zeit, meinen Freund Marc Große-Allermann in Duisburg zu besuchen, und gemeinsam zu fotografieren, zu fachsimpeln, fotografische „Strategien“ (haha) zu diskutieren, einfach ein nettes Wochenende zu verbringen. Also habe ich mir ein Zugticket gekauft, und mich für ein Wochenende aufgemacht in den „Pott“ nach Duisburg. Am ersten Tag war Marc so nett, […]

Read More»

Farbfilme C-41 Negativfilme zuhause selbst entwickeln

Immer wieder heisst es, dass es sehr kompliziert sei, Farbfilme im C41-Prozess zuhause selbst zu entwickeln. Absoluter Quatsch. Jeder, der in der Lage ist, Schwarzweiss-Filme zu entwickeln, sollte es auch problemlos schaffen, Farbfilme zu entwickeln. Das Meiste, was man dazu braucht, hat man sowieso schon zuhause, wenn man Schwarzweiss-Entwicklung macht. Was braucht man also, um […]

Read More»

Mein Fotolabor zum Filme zuhause selber Entwickeln

Nachdem ich immer wieder gefragt werde, wie es eigentlich bei mir im Fotolabor aussieht, in dem ich meine Filme selber entwickle (Schwarzweiss und Farbe), dachte ich, ich zeige Euch mal ein paar Bilder davon. Also grundsätzlich ist es so, dass mein „Labor“ gar keins ist. Es unterteilt sich in eine Ecke im Heizungskeller, und ein […]

Read More»
Seite 1 von 212